Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen!

Functional Sport Rehabilitation

Was ist Functional Sport-Rehabilitation?

Die Wiederherstellung funktioneller Strukturen ist immer abhängig vom Leistungs- und Gesundheitsstand sowie den Zielen der Sportlers und den vorhandenen Dysfunktionen. Dysfunktionen entstehen durch Funktionsstörungen, Fehlbildungen und durch Verletzungen.

Aufgrund der Tatsache, dass viele klassische Therapieansätze nach nur wenigen Wochen enden und nur teilweise zufriedenstellende, funktionelle Ergebnisse erzielen, gehen wir in unserem Training auf mögliche Nachbehandlungen und Trainingsinhalte nach abgeschlossener Therapie und auf die Wiederherstellung eines funktionsfähigen Bewegungapparates durch Beheben vorliegender Bewegungseinschränkungen ein.

Gängige Funktionsstörungen und Fehlhaltungen sowie Fehlbildungen, aber auch Verletzungsbilder von Schulter, Rumpf, Hüfte, Knie und Sprunggelenk, hier setzt das Rehabilitationstraining ein.

Vielen Menschen (er)leben ihren Alltag, Freizeit und Beruf, mit Schmerzen und Einschränkungen. Dabei ist es relativ "einfach" über Bewegung und Training Verbesserungen zu erreichen und dadurch an Lebensqualität zu gewinnen. Das funktionelle Rehabilitationstraining richtet sich also zum einen an alle Menschen, die keine physiologischen Schmerzen mehr erleiden wollen, indem sie die Fehlhaltungen und normalen Belastungen des Alltags oder ihres Berufes besser kompensieren und in Schach halten können. Wenn daraus eine Motivation für mehr Sport entsteht, ist das Minimalziel übererfüllt. Zum anderen stellt das rehabilitative Funktionstraining also die Voraussetzung für diese Menschen dar, den Schritt in Richtung regelmäßigen, lebenslangen Sport zu gehen.